Menü

Spezialitäten in Slowenien

Die traditionelle slowenische Küche zeichnet sich durch frische Zutaten lokaler Herkunft und zahlreiche Spezialitäten aus der Region aus. Slowenische Kost ist meist Bauernkost, deshalb schmeckt es häufig in einer einfachen "gostilna" (dt. "Gasthaus") am besten.

In den Städten gibt es natürlich auch preisgekrönte, moderne Restaurants, aber die wahren kulinarischen Schätze werden in bäuerlichen Lokalen in ländlichen Gegenden gehütet. "Domača kuhinja" (dt. "heimische Küche") ist das Zauberwort und es bedeutet essen wie "bei Mutter" – gut, traditionell und vor allem reichlich. Es gibt viel Gebratenes und Gesottenes, aber auch schmackhafte und gehaltvolle Gemüseeintöpfe sind beliebt. Die slowenische Küche zeichnet sich durch ihre Vielfalt aus und die Einflüsse der Nachbarländer Österreich, Italien, Ungarn und Kroatien sind erkennbar. Während in Richtung Westen und im mediterranen Grenzgebiet zu Italien Scampi, Muscheln und Seebarsch mit Knoblauch und Weißbrot geschätzt werden, erobert in Richtung Osten, im Grenzgebiet zu Ungarn, roter Paprika die Würztöpfe und die Gerichte werden deftiger.

Beliebteste Spezialitäten in Slowenien

Nachfolgend nehmen wir Sie mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise durch Slowenien und präsentieren Ihnen eine Auswahl der bekanntesten und beliebtesten slowenischen Spezialitäten.

Spezialitäten Slowenien - Kranjska klobasa

Kranjska klobasa
Die kranjska klobasa (dt. "Krainer Wurst") gilt als bekannteste Wurstsorte Sloweniens und ist das Nationalgericht schlechthin. Sie wird auch heute noch nach einem genau vorgeschriebenen Verfahren hergestellt, das auf einem Rezept aus dem Jahre 1896 beruht. Die Krainer Wurst stammt aus dem Gebiet am Fuße der Alpen, ist recht klein und wird traditionell mit nur wenigen Zutaten wie Schweinefleisch, Schinken, Knoblauch, Salz und Pfeffer zubereitet. Sie ist recht grob, scharf gewürzt und wird gerne mit Brot und Meerrettich gereicht.

Spezialitäten Slowenien - Ajdovi žganci

Ajdovi žganci
Dieses slowenische Nationalgericht ist auch als "Heidensterz" bekannt. Es handelt sich dabei um ein einfaches Gericht, das aus Buchweizenmehl, Grieben und Öl zubereitet und traditionell mit Wurst, Eintopf oder Sauerkraut serviert wird. Da Buchweizen in Slowenien sehr verbreitet ist, wird dieser häufig als Hauptzutat in landesüblichen Eintopf- und Breigerichten sowie Brot verwendet. Diese Spezialität wurde schon im 18. Jahrhundert schriftlich erwähnt und variiert von Region zu Region ein wenig.

Spezialitäten Slowenien - Bujta repa

Bujta repa
Bujta repa ist ein traditioneller slowenischer Rübeneintopf mit Schweinefleisch, der als landesweite Spezialität gilt. Dieses Gericht hat seinen Ursprung in Prekmurje, dem nordöstlichen Teil Sloweniens. Es wird mit den fetten Teilen des Kopfes und der Haut vom Schwein sowie mit Sauerrüben zubereitet. Auch Hirsebrei wird oft als Zutat verwendet. Das Gericht war einst ein typisches Mittagessen beim Schlachten der Schweine. Um die sehr dickflüssige Suppe zuzubereiten, werden alle Zutaten in einen großen Topf gegeben und langsam geschmort. Einer alten Tradition zufolge soll die Temperatur beim Schmoren so niedrig sein, dass kein Rauch sichtbar sein darf.

Spezialitäten Slowenien - Kmečka pojedina

Kmečka pojedina
Kmečka pojedina (dt. "Bauernschmaus") gehört zu den slowenischen Nationalgerichten und wird – wie der Name schon sagt – gerne an Feiertagen und anderen festlichen Ereignissen aufgetischt. Es handelt sich dabei um geräuchertes Schweinefleisch, Schinken sowie Sauerkraut und gekochte saure Rüben. Als Beilage werden gerne Salzkartoffeln, Bohnen und Pilze serviert. Je nach Region gehören zum Bauernschmaus auch gebratenes Schweinefleisch, verschiedene Wurstsorten oder Speck.

Spezialitäten Slowenien - Belokranjska povitica

Belokranjska povitica
Belokranjska povitica ist ein traditioneller runder Kuchen aus Eierteig, der seinen Ursprung wahrscheinlich aus der Besetzungszeit der Osmanen im Mittelalter hat. Die Bezeichnung setzt sich aus der Region Bela Krajina im Südosten Sloweniens und der Zubereitungsart "povitica" zusammen. Nach dem Anrühren des Teiges lässt man diesen eine Stunde stehen und rollt ihn dann so dünn wie möglich aus. Anschliessend wird der Teig zu einer Schneckenform zusammengerollt. Für die Füllung dieses beliebten Gebäcks werden oftmals Ricotta und Quark verwendet.

Spezialitäten Slowenien - Štruklji

Štruklji
Štruklji sind Teigrollen mit verschiedensten Füllungen, die als selbstständiges Gericht oder auch gerne als Beilage zu Fleisch, meist Braten gegessen werden. Generell ist die Zubereitung sehr vielfältig: es kommen unterschiedliche Teigarten zum Einsatz und die Teigrollen können gebacken oder gekocht werden. Die bekanntesten Varianten sind Štruklji mit Apfel-, Walnuss-, Estragon-, Quark- oder Mohnfüllung.

Spezialitäten Slowenien - Potica

Potica
Potica (dt. "Pogatschen") ist ein köstlicher Kuchen mit verschiedensten Füllungen, der an eine Nussrolle erinnert. Die Potica ist die charakteristischste slowenische Süßspeise, denn es sind mehr als 80 verschiedene Füllungen bekannt, darunter Schokolade, Haselnüsse, Mohn und viele mehr. Für die traditionelle Zubereitung wird ein süßlicher Teig dünn ausgerollt, mit einer Nussmasse bestrichen und dann zusammengerollt. Der Kuchen ist normalerweise recht fest und insbesondere in der Weihnachtszeit sehr beliebt.

Spezialitäten Slowenien - Prekmurska gibanica

Prekmurska gibanica
Prekmurska gibanica ist eine kräftige Süßspeise, gefüllt mit Äpfeln, Walnüssen, Mohn und Quark. Sie stammt aus der Region Prekmurje und ist vor allem in ländlichen Regionen sehr beliebt. Für die Zubereitung werden jeweils Früchte aus der Region verwendet. Das Blätterteiggebäck, das traditionell aus acht Schichten besteht, gilt als kulinarischer Klassiker und darf unter dieser Bezeichnung nur nach dem geschützten Originalrezept hergestellt werden.

Die beliebtesten Getränke in Slowenien

Spezialitäten Slowenien - Wein

Wein
Slowenische Weine sind bei den Einheimischen sehr beliebt und in den letzten Jahren wurden große Anstrengungen unternommen, um die in der sozialistischen Zeit vernachlässigten Prädikatsweine wieder auf die einst hoch gelobte Qualität zu heben. Der Cvicek ist wohl die bekannteste slowenische Weinspezialität und wurde von der EU als regionales Qualitätsprodukt geschützt. Es handelt sich dabei um einen Roséwein aus Blaufränkisch und Welschriesling, der nur nach einem bestimmten Verfahren produziert werden darf. Er hat ein erfrischend saures Aroma und im Vergleich zu herkömmlichen Weinen einen geringeren Alkoholgehalt, was ihn zu einem idealen Sommergetränk macht. Weinliebhaber sollten in ihrem Slowenien Urlaub eine Tour durch die Weinstraßen in Betracht ziehen, die durch die wichtigsten Anbaugebiete, wie das Wippachtal oder die Region um Ljutomer führen und bei denen einige wirkliche Entdeckungen gemacht werden können.

Spezialitäten Slowenien - Spirituosen

Spirituosen
Generell typischer als Bier oder Wein sind in Slowenien und im ganzen Balkanraum die Spirituosen, beispielsweise der in allen Ländern des ehemaligen Jugoslawiens sehr verbreitete Pflaumenschnaps "Slivovitz", oder der Kräuterlikör "Pelinkovac" aus Ptuj im Osten Sloweniens. Er weist ein spezielles, aber gefälliges Aroma auf, bei einem Alkoholgehalt von etwa 25 %. Weitere beliebte Spirituosen sind der "Pleterje", eine Birne, die in einer Flasche heranwächst und mit Birnenbrand aufgefüllt wird, oder der "Klostergeist", ein mit 49 verschiedenen Kräutern veredelter Obstbrand.

Kleiner slowenischer Essensdolmetscher

Spezialitäten Slowenien - Flagge

Obroki – Mahlzeiten
Zajtrk – Frühstück
Kosilo – Mittagessen
Večerja – Abendessen

Meso – Fleisch
Govedina – Rind
Teletina – Kalb
Svinjina – Schwein
Piscanec – Huhn
Jagnje – Lamm
Srna – Wild
Puran – Truthahn
Gnjat – Schinken

Ribe – Fisch
Oslic – Seehecht
Ocvrti oslic – Gebackener Dorsch
Postrv – Forelle
Sardele – Sardine
Jastog – Hummer
Škampi – Scampi

Juhe – Suppen
Dnevna juha – Tagessuppe
Goveja juha – Rinderbrühe
Kokošja juha – Hühnerbouillon
Zelenjavna juha – Gemüsesuppe
Paradiznikova juha – Tomatensuppe
Gobova juha – Pilzcremesuppe

Prigrizki – Zwischenmahlzeit
Čevapčiči – Gewürzte Fleischbällchen
Burek – Gefüllte Blätterteigtaschen
Pica – Pizza
Pomfri – Pommes frittes
Hrenovka – Würstchen

Pijače – Getränke
Voda – Wasser
Mineralna voda – Mineralwasser
Sok – Saft
Kava – Kaffee
Bela kava – Milchkaffee
Kava s smetano – Kaffee mit Sahne
Mleko – Milch
Caj – Tee
Caj z mlekom – Tee mit Milch
Sadni caj – Früchtetee
Pivo – Bier
Vino – Wein

Zur Startseite Spezialitäten >>
Zur Übersicht Spezialitäten der Länder >>