Spezialitäten der Länder

Was fremd ist, muss nicht fremd bleiben – lernen Sie alte und neue Spezialitäten aus beliebten Urlaubsländern in Europa kennen und erfahren Sie, welche kulinarischen Leckerbissen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Spezialitäten der Länder

Die Auswahl der wichtigsten nationalen Gerichte ist keine leichte Aufgabe: Einerseits findet man nirgendwo in der Welt eine solch hohe Konzentration an unterschiedlichsten, traditionellen Gerichten auf einer so kleine Fläche wie in Europa. Dies ist neben der Vielzahl an unterschiedlichen Kulturen nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass sich die Küchen Europas durch die geringen Entfernungen zueinander über die Jahrhunderte hinweg fortwährend gegenseitig beeinflusst und inspiriert haben. Andererseits ist der Einfluss der europäischen Küche auf die ganze Welt – sowohl aus historischer Betrachtung, als auch in der Neuzeit – enorm. Beispielsweise lassen sich allein mit Spezialitäten der französischen oder italienischen Küche ganze Bände füllen.

Wir wagen dennoch einen Streifzug durch die vielfältigen Küchen Europas, stellen Ihnen die wesentlichen Spezialitäten der beliebtesten Reiseziele in Europa vor und können Ihnen neben altbekannten Klassikern die ein oder andere fremde Delikatesse präsentieren:

Zu der Region Zentraleuropa lassen sich die Spezialitäten aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Österreich und der Schweiz zählen. Hier erfahren Sie beispielsweise, dass Belgien mehr zu bieten hat, als Waffeln, Schokolade oder Pommes Frites und was es mit den Schweizer Älplermagronen auf sich hat. Haben Sie schon alle Spezialitäten probiert, die wir in unserem Deutschland-Beitrag vorstellen?

Im Bereich Südeuropa präsentieren wir eine Vielzahl der auch bei uns in Deutschland beliebten Gerichte aus Spanien, Italien und Griechenland. Dazu kommt unser Beitrag über das im Vergleich weniger bekannte Portugal. In Ihrem Urlaub müssen Sie auf jeden Fall eines der unzähligen Bacalhau-Gerichte probieren.

Der nördliche Teil Europas kann mit den Spezialitäten aus Dänemark, Norwegen und Schweden, die einige der köstlichsten Fisch- und Wild-Gerichte beinhalten, aufwarten. Auch die Küchen der Inselstaaten Irland und Island sind stark durch ihre Lage und die Gegebenheiten auf den Inseln geprägt – während Irland als "grüne Insel" mit allerlei kulinarischem Reichtum gesegnet ist, hat das raue Klima des Nordatlantiks auch seinen Einfluss auf die isländische Küche.

Schließlich stellen wir Ihnen die Küche Osteuropas und des Balkans mit den Ländern Kroatien, Montenegro, Slowenien, Tschechien und Ungarn vor. Hier dominieren deftige Fleischgerichte und allerlei süße Versuchungen als Nachspeise. Darüber hinaus lässt sich der sowjetische Einfluss beim Schnapsbrennen nicht verleugnen, aber auch der Genuss weltbekannter Biere und Weine können einen gelungenen Urlaub bei unseren Nachbarn in Osteuropa abrunden.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, auf unseren Spezialitäten-Seiten zu stöbern, die Ihnen die wichtigsten und interessantesten Gerichte Europas nahebringen, die Sie einmal probiert haben sollten.

Zur Startseite Spezialitäten >>